Bestattung ist Vertrauenssache.
Und dafür stehen wir.

Das Bestattungshaus Meyer in seiner heutigen Form gibt es seit dem Jahr 2016. Nachdem Thorsten Meyer den elterlichen Betrieb 2012 übernommen hatte, modernisierte er es grundlegend und plante den Neubau im Kirchweg 1, in dem wir Sie heute empfangen: Hier bieten wir Ihnen nicht nur den nötigen Raum für Beratungsgespräche – unsere Räumlichkeiten beherbergen auch eine umfangreiche Ausstellung mit Sarg- und Urnenmodellen sowie Abschiedsräumlichkeiten, in denen Sie im kleinen Kreis und privater Atmosphäre Abschied nehmen können.

Bereits seit 1985 stehen wir trauernden Familien in den umliegenden Städten und Gemeinden zur Seite – stets offen für alle Fragen und Wünsche. Für uns ist es eine Berufung. Und weil neben Erfahrung auch Fachkompetenz zählt, absolvierte Torsten Meyer, zunächst Tischlermeister, die Weiterbildung zum Geprüfter Bestatter, die er 2008 erfolgreich abschloss.

Ursprünglich war das Unternehmen 1983 von Dieter Meyer als kleine Tischlerei auf der Salle in Warmsen gegründet worden. Mit der Zeit entwickelte es sich zu einem Meisterbetrieb des Tischlerhandwerks, wobei die Bestattung schon früh zu einem zweiten Standbein wurde, das durch den Neubau nun weitgehend eigenständig ist. Am alten Standort werden bis heute insbesondere unsere handwerklichen Massivholztreppen, Möbel und Türen gefertigt.